Über macgalerie.de

68xxx-Macs …

PPC-Macs …

Newton MP…

Peripherie …
Apple Displays bis 15"
Apple Displays ab 15"
Apple Drucker
Apple Steckkartem
Apple Tastaturen
Apple Sonstiges
Fremd-Laufwerke
Fremd-Ein-/Ausgabe
Fremd-Karten

Software …

Unterstützer

Gästebuch

macgalerie sucht

Links

Impressum

Fremd-Peripherie: Ein- und Ausgabe

Eingabe

Nicht besser, aber kostengünstiger als die Apple-Tastaturen, waren die Tastaturen von Zubehör-Lieferanten. Daß sie trotzdem nicht so häufig anzutreffen isnd, das spricht auch für die Qualität der Apple-Tastaturen. Links je eine Tastatur von Qtronix und macally (mit Maus).

Zwar gab's zu Apple II-Zeiten ein Grafiktablett von Apple. Den Markt für Mac-Tabletts hat Apple aber vollständig Wacom überlassen. Rechts ein intous A6-Tablett späterer Jahre, für das Wacom allerdings keinen OSX-Treiber zur Verfügung stellte.

Ich weiß nicht, ob ich mit der Bezeichnung Joystick für dieses Gerät noch richtig liege. Da mir Spielen am Mac fremd ist und ich keine Beschreibung erhalten habe, habe ich im Internet nach Daten dazu gesucht. In eine eBay-Auktion konnte ich folgende Angaben finden: "Der Joystick ist programmierbar und hat außerdem folgende Funktionen: Abzug, Auto Fire, Auto-Centering, 8-Wege-Rundblickschalter, 13 Tasten, Throttle und Trimmeinstellung (für Flugsimulationen)."

Ausgabe

Der ALPS MD-2010, ab System 7.01, war für mich der erste überzeugende SoHo-Farbdrucker (600x600dpi, Fotoqualität, mit metalic-silber bzw. -gold-Bändern, selbst auf schwarzem Papier deckender Druck, Transparent- und T-Shirt-Folien-Druck). Er war einer der wenigen SCSI-Drucker.