Über macgalerie.de

68xxx-Macs …

PPC-Macs …

Newton MP…

Peripherie …
Apple Displays bis 15"
Apple Displays ab 15"
Apple Drucker
Apple Steckkartem
Apple Tastaturen
Apple Sonstiges
Fremd-Laufwerke
Fremd-Ein-/Ausgabe
Fremd-Karten

Software …

Unterstützer

Gästebuch

macgalerie sucht

Links

Impressum

Monitore bis 15"

Obwohl Apple von Anfang an eigene Monitore zu seinen Rechnern anbot, hat Apple den Markt der "Zweiseiten-Monitore", d.h. 19"- bis 21"-Monitor lange Zeit anderen Herstellern überlassen. Apples Monitore waren in der Regel von sehr guter Qualität. Zwar gab es immer wieder auch mal Ausreißer in der Qualität, insbesondere dann, wenn Apple bemüht war in den Massenmarkt einzudringen.

Der Apple 12 Graustufen-Monitor (links im Bild) entsprach wie der Apple 12 Farbmonitor im Design exakt dem Lc, LcII bzw. IIsi. Beide Monitore wurden 1990-93 produziert Allerdings war sie wegen der begrenzten Darstellungsmöglichkeiten (Graustufen-Monitor: 640 x 480 Pixel bei 16 Graustufen, Farb-Minitor: 5060 x 384 Pixel bei 4096 Farben) für Profis kaum geeignet. Beide waren aber wegen Qualität und Preis erste Wahl für semiprofessionelle Anwender.

Das 14" Apple Color Display des Jahres 1992 wurde insbesondere als Ergänzung zum Mac IIvi/vx angeboten. Er war damit als Monitor für den unteren Profi-Bereich gedacht. Auch in Verbingung mit dem Performas 4xx bzw. LC II/III war er gut einzusetzen. Er kann 16,7 Mio Farben bei 640 x 480 Bildpunkten darstellen und ist auch heute noch von ansprechender Qualität.

Eine herausragende Bildqualität, sehr gute Stereo-Lautsprecher, ein Mikrophon, jeweils einen zusätzliche Mikrophon- und Kopfhörer-Anschluß und 2 ADB-Anschlüsse - ich liebe den Apple 14" AV Monitor des Jahres 1993.

Der Performa Monitor, einer der Monitore für den Massenmarkt, war nicht nur in der Qualität, sondern auch im Design so begrenzt, daß es Apple sogar vermied, auf ihm das Apfel-Logo abzubilden.