Über macgalerie.de

68xxx-Macs …

PPC-Macs …

Newton MP…

Peripherie …

Software …
Mac OS
connectivity
utilities
Office
Publishing
MultiMedia

Unterstützer

Gästebuch

macgalerie sucht

Links

Impressum

System-Versionen

System 3 (1986)

Systen 3 erschien mit dem MacPlus und hatte auf einer einzigen 700k-Diskette leicht genügend Platz. Es hatte insbesondere einen schnelleren Finder und das neu Filessystem HFS.

System 6 (1988)

Obwohl diese Systemversion bereits auf 3 Disketten ausgeliefert wurde, war der Einsatz dieses System auf Rechner ohne Festplatte und mit nur einem Diskettenlaufwerk möglich.

System 7 (1991)

Ein kolossaler Schritt nach Vorne: Auf 8 disks ein System mit richtungsweisenden Merkmalen wie z.B. bessere Organisation des Systems (Systemorder mit Unterverzeichnissen, werden Dateien auf Systemordner gezogen, dann legt sie der Mac in das passende Unterverzeichnis), konfigurierbares AppleMenü, Einführung der Etiketten, differenziertes Finden auf Finder-Ebene, Alias-Dateien, FileSharing, virtueller Speicher und Individualisierung der Finder-Icons.

System 7.5 (1994)

Zwischenzeitlich sind es bereits 13 Disketten, auf denen sich das System befindet. Neben einem wiederum verbesserten Finder verfügt System 7.5 insbesondere über folgende Merkmale: PC MacLinkPlus, Exchance und EasyOpen zum leichteren Umgang mit Windows-Dateien, TCP/IP, Apple Script und QuickTime werden Systembestandteile und das Programm KlickStarter zum leichtern Umgang mit Daten und Programmen.

Mac OS 8 (1997)

Ab Version 7.6 hieß das bisher namenlose System nun "Mac OS" und auch das nächste große Update machte dem neuen Namen alle Ehre. Apple dazu: "Neues Erscheinungsbild. Neue Funktionen. Ein völlig neues Mac OS Erlebsnis:" Heute erscheint mir die "nahtlose Systemintegration" (so Apple) des Internets und das "Personal Web Sharing" besonders bedeutsam. Mac OS 8 war die letzte große Version die 68040-Macs unterstützte.